"> YAG-Laser-Kapsulotomie und Iridotomie Durchführungen

YAG-Laser-Kapsulotomie und Iridotomie Durchführungen sind moderne Methode. Deshalb beseitigt diese Methode viele von anderen Komplikationen. Bei dieser Methode wird es eliminiert, mit Inzisions in Auge zu dringen. und Anästhesieinjektionen. YAG-Laser-Kapsulotomie und Iridotomie Durchführungen begrenzen unbedingt die physischen Aktivitäten des Patienten nicht und  Augenschließen ist bei dieser Methode genau nicht notwendig.

YAG-Laser-Kapsulotomie und Iridotomie Durchführungen sind eine Operation, die hilft, nach einer Kataraktoperation deutlich zu sehen. Bei der Kataraktoperation wird eine verschwommen Linse entgenommen und an seiner Stelle wird ein durchsichtiges künstliches Linsenimplantat eingesetz. Diese Operation kann erforderlich sein, denn das Sehvermögen Monate oder Jahre nach der Kataraktoperation wieder verschwommen sein kann. Das passiert, wenn eine Membran im Auge, die hintere Kapsel heißt, verschwommen ist. YAG-Laser-Kapsulotomie und Iridotomie Durchführungen sind eine schnelle, wirkungsvolle und schmerzlose Behandlung für hinteren Kapseltrübung.

Bei der Kataraktoperation wird die verschwommene Linse im Auge, Katarakt, durch künstliches Linse ersetzen. Bei etwa 10 % der Patienten mit Katarakte können die bleibenden Zellen nach der Operation auf der dünnen Membran hinter der Linse wachsen, dadurch werden sie die Linse dicker und verschwommener lassen. Auch bei Personen entstehen, die sich Operation von refraktiven Linsentausch unterzogen haben, kann hintere Kapseltrübung entstehen. YAG-Laser sind bei der Klasse von Lasern, die als photoboser bezeichnet werden.

Was sind YAG-Laser-Kapsulotomie und Iridotomie Durchführungen?

YAG-Laser-Kapsulotomie und Iridotomie Durchführungen werden für Behandlung der Kapseltrübung nach einer Kataraktoperation benutzt. Sie wird auch posteriore Kapseltrübung (PCO) genannt. Nach der Kataraktoperation bildet sich PCO im Zeit hinter dem Intraokularlinsenimplantat, und die YAG-Laserchirurgie wird genutzt, um Narbe zu eliminieren. Dadurch wird Licht ermöglicht, für eine klare Sicht wieder zu gehen. 

Die Prozedure beinhaltet die Verwendung von YAG- oder Yttrium-Aluminium-Granatlaser, damit wird das trübe Gewebe auf der Rückseite des Linsenimplantats entfernt. Es dauert etwa 5 Minuten und ist einmalige Behandlung, und die Deckkraft kommt nicht zurück. Bei der Chirurgie der Katarakte wird eine Intraokularlinse in die natürliche Linsenkapsel implantiert. Die Linsenkapsel ist eine dünne, durchsichtige Membran, die die natürliche Linse belegt und ein bisschen einer Traubenschale ähnelt.

Was ist YAG-Laser-Kapsulotomie?

Der Eingriff der Yag-Laser-Kapsulotomie wird mit der Erweiterung der Pupillen begonnen. Ein Patient steht für Behandlung auf, und Augentropfen werden benutzt, um das Auge zu betäuben. Danach wird eine Kontaktlinse auf dem Auge von Patienten gehalten, um die Augenlider fernzuhalten, das Auge zu stabilisieren und den Laser zu fokussieren. 

Der Patient schaut sich mit seinen anderen Auge direkt einem Stabilisierungslicht. Der Eingriff ist nicht schmerzhaft und das Laserlicht ist nicht sichtbar. Der Patient kann doch manchmal den roten Laserzielstrahl sehen und ein Gefühl des Klickens im Auge bemerken, das durch mikroskopische Laserpulse geschafft wird.

Nach der Behandlung gibt es keine Begrenzung für Aktivität. Zu Beginn ist es möglich, ein bisschen lichtempfindlich zu sein, doch die Störung ist normalerweise auf minimalem Niveau. Während ein paare Tage nach der Behandlung werden Augentropfen dem Patienten gegeben, um Entzündung im Auge zu minimieren. 

Welches Gebiet befasst sich mit YAG-Laser-Kapsulotomie und Iridotomie Durchführungen?

Die Laser-Kapsulotomie ist eine relative nicht-invasive Prozedure, die zur Behandlung der posterioren Kapseltrübung benutzt wird. Die posteriore Kapseltrübung ist eine häufige langfristig komplikation der Kataraktchirurgie, die die Verminderung des Sehvermögens, Blendung und anderen Symptomen verursachte, die echtem Katarakt ähneln.

Augenkliniken interessiert sich für YAG-Laser-Kapsulotomie und Iridotomie Durchführungen. Die YAG-Laser-Kapsulotomie ist ein schneller und einfacher Eingriff, das in Augenkliniken erfolgt. . Es ist unnötig, diese Operation im Operationssaal zu machen. Aus diesem Grund erfolgt sie meistens am gleichen Tag mit Konsultation.

Wie erfolgen YAG-Laser-Kapsulotomie- und Iridotomie-Anwendungen?

YAG-Laser-Kapsulotomie und Iridotomie Durchführungen dauern circa 10 bis 15 Minuten. Augentropfen werden benutzt, um Auge zu betäuben und Pupille zu erweitern. YAG-Laser wird hinter die Linsenkapsel gerichtet, um eine kleine Loch zu schaffen und die Narbe zu reinigen. Die Laser-Kapselotomie benutzt ein schneller gepulster YAG-Laser, um in die Tat eine Reihe von fokalen Ablationen in der hinteren Kapsel zu umsetzen und ein kleines kreisförmige Loch auf der Sehachse zu bilden.

Zum Herstellen des Lasers werden Itrium-, Aluminium- und Granatkristalle verwendet. Das heisst YAG. Der gesamte Prozedure, der in der Augenarztpraxis erfolgt, dauert nur fünf Minuten. Nachdem Auge mit Augentropfen betäubt wurde, richtet der Arzt den YAG-Laser hinter die Linsenkapsel. In der Mitte der Kapsel wird ein kleines Loch geöffnet. Das reinigt Sicht. 

Die Prozedure ist schmerzfrei. Der Patient setzt sich hinter dem YAG-Laser und und bewegt seine Augen je nach Anweisung des Arztes. Im Allgemeinen wird jedes betroffene Auge mit ungefähr 50 Laserpulsen behandelt. Das ist eine der manche Operationen der Augen, nach denen Sie sofort nach Hause gehen können, falls es keine andere Optionen gibt. 

Nach der Operation gibt es mehrere Begrenzungen für Aktivitäten, doch Ihr Arzt wird Ihnen mitteilen, ob es je nach Profil des Patienten kurzzeitige Begrenzungen gibt. Medizinische Augentropfen können für einige Tage nötig sein. Am nächsten Tag sind einfache Störungen normal. Das Sehvermögen wird innerhalb von 24 Stunden in bemerkbarem Maße behoben. Es gibt meist keinen Grund, die Prozedure von YAG-Laser zu wiederholen.

Was sind die Vorteile von YAG-Laser-Kapsulotomie- und Iridotomie-Anwendungen?

YAG-Laser-Kapsulotomie ist ein schneller und nicht invasiver Eingriff, der sofort Erholung bietet. Die Größe der Kapsulotomie ist wichtig, denn Patienten, die an wenige Laserenergie ausgesetzt sind, möglicherweise für eine kleinere Kapsulotomie, können weniger RD, IOD-Erhöhungen und weniger KME-Komplikationen, wenn möglich, nutzen. Die Kapsulotomie wird verwendet, um ein Loch in die passierende verschwommene Membran zu eröffnen.

Nach der Operation wachsen Katarakte wachsen nicht wieder auf. Weiterhin ist die Wahrscheinlichkeit 50 %, dass ein Film auf der implantierten Intraokularlinse entsteht. Irgendwann, vielleicht nach Jahre, wird diese Linse verschwommen oder verdickt und verschwommen Sehen schafft. Diese Situation ist als hintere Kapseltrübung (PCO) bekannt. Die Behandlung des YAG-Lasers kann diese Situation in wenigen Minuten beheben

In den ersten Monaten nach Kataraktoperation sollte die YAG-Kapsulotomie dein Sehvermögen auf das Niveau bringen, das das Niveau ist, bevor PCO eine Problem ist. Innerhalb von 24 Stunden nach der Behandlung bessern sich das Sehvermögen normalerweise ein bisschen bessert und verbessert sich gestaffelt in folgenden Monaten, da Ihre Linsenkapsel schrumpft, um den Lichtweg durch Ihre Pupill absolut zu reinigen.

PCO ist mit YAG-Laser Chirurgie ganz sicher. Wie bei allen Laseroperation sind potenzielle Risiken und Nebenwirkungen bestehend, aber diese sind selten. Ihre größten Vorteile sind:

  • Entwickelte Sicht
  • Schnelle Erholung
  • Schmerzlose Prozedur

Prozess nach YAG-Laser-Kapsulotomie und Iridotomie Durchführungen

Posteriore Kapsulotomie hat mögliche seltene Risiken und Komplikationen. Nach der Behandlung von Laser können Augentropfen benutzt werden, um Anstieg von Druck und Entzündungen im Auge zu reduzieren. Es ist erwiesen, dass die posteriore Kapseltrübung (PKO) die häufigste verzögerte Komplikation der Kataraktoperation ist. Die YAG-Laser-Kapsulotomie wird als Behandlung von Standard für PCO akzeptiert.

Obwohl YAG-Laser-Kapsulotomie und Iridotomie Durchführungen eine nichtinvasive und sichere Behandlung sind, enthält manche Komplikationsrisiken. Die Verwendung von weniger Gesamtenergie und die Durchführung der kleineren Kapsulotomie sind effektive Optionen, um Komplikationen nach der YAG-Kapsuelotomie zu reduzieren. Nach dem Verfahren werden keine Beschwerden gefühlt.

Wegen der hellen Lichter wird Sehvermögen nach einigen Stunden nach der Behandlung zuerst verschwommen sein, aber das sich wird in den folgenden Tagen geebnet. Am Tag nach der Operation des Lasers können normale Aufgaben angefangt werden. Am Anfang kann sich das Auge Reizung und Juckreiz fühlt, doch aber es muss sich in den folgenden Tagen behoben werden. Die Person kann sofort nach Hause zurückgehen und ihre normalen Aktivitäten wieder fortsetzen. 


Resourcen:

https://www.aao.org/munnerlyn-laser-surgery-center/ndyag-laser-posterior-capsulotomy-3

{{translate('Yorumlar')}} ({{yorumsayisi}})

{{translate('Yorum Yap')}} / {{translate('Soru Sor')}}